ohne Titel (138) - 2014

vita

biografie

1924 geboren in königsberg/preußen
1942 – 1947 kriegsteilnahme + gefangenschaft
1948 – 1954 bildhauerstudium an der staatl. akademie der bildenden künste stuttgart
stipendium der studienstiftung des deutschen volkes
ab 1954 freischaffend als bildhauer und formgestalter
1963 lehrauftrag / professur a.d..fachhochschule für gestaltung (FHG) pforzheim
aufbau des studiengangs industrie-design und leitung desselben
1976 – 1985 rektor der FHG pforzheim, u.a. initiator des studiengangs kraftfahrzeug-design, jetzt transportation-design (zur zeit die einzige ausbildungsstätte in der BRD von insgesamt 4 weltweit)
1985 emeritierung aus dem hochschuldienst
bis 2000 weiterhin freischaffend als industrie-designer
seit 2000 intensivierung fotografischer tätigkeiten

design tätigkeiten

ab 1954

entwicklungen von konsumgütern und technischen geräten

1969 – 1971

projektleiter der studie über passive und aktive sicherheit im KFZ-bereich über das jahr

2000 hinaus

(fa bosch); forschungsauftrag zur humanisierung des arbeitslebens „arbeitsplatz für feinwerktechnik“
(bundesministerium für arbeit und soziales, veröffentlicht 1978), beratung

 

DB-zentrale fahrdienstleitung ICE.  mitarbeit im forschungszentrum SEL und SEL/Alcatel bei projekten der
arbeitsplatzentwicklung für „kommunikation und verkehrssteuerung“.

 

(berlin, essen, düsseldorf) + heinrich hertz institut;
gesamtkonzeptionen und human-factor-design

1981 – 1984

für die control-center des vollelektronisch gesteuerten
hochtrassen-nahverkehrsmittel in vancouver/canada

1990 – 1994 gleichfalls in den docklands/london

künstlerische tätigkeiten

freie bildhauerei:

 

arbeiten in stein, betonguß, bronze, edelstahl, kupfergetrieben u.a.

 

öffentliche aufträge u.a.

 

  • stuttgart.:

    • relief am rathauseingang,

    • wandgestaltung an uhlandschule

    • freiplastik und platz-gestaltung in der engelbertschule in weilimdorf;

    • außenrelief,altar, kanzel und bronzeplastik / lebensgroße „pieta“ in der rosenbergkirche

 

  • duisburg:

    • brunnen auf einem schulhof

 

  • bad mergentheim:

    • großes(metall-) außenwand-relief „quelle“ an der landerversicherungs-anstalt

 

  • pforzheim:

    • rathaus-uhr (marmor),

    • wandobjekt mit materialien der firma witzemann im rathaus

 

  • essen:

    • thyssen engineering stahlobjekt

freie fotografie:

ausstellungen – auswahl:

(E): Einzelausstellung

1998

  • kunstgewerbeverein pforzheim (E)

1999

  • stadt haltern / westfalen (E)

  • sparkasse

2000

  • koblenz (E)

  • organon technika /eppelheim

2004

  • galerieverein pforzheim (E)

2005

  • kunstverein leimen

2006

  • galerie seuren karlsruhe (E)

2008

  • art karlsruhe

  • galerie malichin

2009

  • kunstverein pforzheim (E)

2010

  • pforzheim galerie

  • VBKW landratsamt ludwigsburg

  • galerie brötzinger art

2014

  • württemb. KV stuttgart

2015

  • pforzheim galerie (E)

2017

  • VBKW rathaus gerlingen

auszeichnungen:

 

  • für gute design-produkte: goldmedaille in ljubljana

 

  • mehrfach „gute industrieform“ hannover

 

  • mehrfach LGA-designcenter stuttgart

 

  • ehrenmedaille der IHK pforzheim

 

  • bundesverdienstkreuz am bande